Dienstag, 31. Mai 2016

Mein bester letzter Sommer



Bildquelle: amazon.de
Die 17-jährige Tessa weiß, dass sie bald sterben wird, denn sie ist todkrank. Sie möchte aber noch so viele Dinge erleben, für die sie immer auf den richtigen Moment gewartet hat. Doch nun läuft ihr die Zeit davon. Doch dann lernt sie Oskar kennen. Mit ihm erlebt sie einen wundervollen Sommer voller Gefühle und Liebe, in dem die Zeit in den Hintergrund rückt...


Anne Freytag pflegt einen wundervoll frischen und gefühlsintensiven Schreibstil, der mich von der ersten Seite an überzeugen konnte. Die Geschichte wird, bis auf wenige Ausnahmen, aus Tessas Sicht erzählt. 

Mir war Tessa auf Anhieb sehr sympatisch. Ihre Gefühle waren für mich absolut nachvollziehbar. 
Tessa wuchs behütet mit ihrer jüngeren Schwester Larissa auf. Während Larissa eher die Position einer Rebellin in der Familie innehat, ist Tessas Verhalten vorbildlich. Leider bedeutet das für Tessa auch, dass sie noch gar nicht richtig gelebt hat. Ein Großteil ihres Daseins ist von Krankheit geprägt und seit kurzem weiß sie, dass sie bald sterben wird. Die Tatsache, dass sie so schwer krank ist, führt immer wieder zu Konflikten zwischen ihr und ihrer Mutter und Schwester. 

Ihre Schwester scheint Tessa mittlerweile richtig zu hassen. Das belastet Tessa sehr. Ihrer Mutter stand sie auch einmal näher. Der Vater arbeitet viel. Den Kontakt zu ihren besten Freundinnen hat Tessa verloren. Sie ist ziemlich einsam
und würde so gerne noch einige Dinge, wie das erste Mal verliebt sein und studieren, erleben. 
Da die Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt wird, erhält der Leser einen sehr intensiven Einblick in Tessas Gefühlsleben und ihre Gedanken. Das ist sehr glaubhaft umgesetzt und berührte mich sehr. Auch die Konflikte zwischen Tessa, ihrer Schwester und der Mutter sind authentisch und nachvollziehbar. 

Als Oskar in ihr Leben trifft und er ihr, nachdem er ihr trauriges Geheimnis erfahren hat, einen grandiosen Vorschlag macht und ihr einen letzten wundervollen Sommer schenkt. 
Auch Oskar ist ein toller Charakter! Er kann sich sehr gut hinter Tessas Fassade blicken und sich in sie hineinversetzen. Doch hat er auch etwas sehr schlimmes erleben müssen.
Je näher Tessa und Oskar sich kommen, desto mehr möchte Tessa leben.
Doch Tessa beginnt auch, über ihren Tellerrand hinauszuschauen und reflektiert ihr Verhalten ihrer Familie gegenüber. Vor allem aber lernt sie, ihr Schicksal zu akzeptieren.
Für mich wird dieses Buch eines meiner Lesehighlights sein! Die berührend-traurige und dennoch sehr lebensbejahende Geschichte um "Teskar" ließ mich nachdenklich zurück und wird mir sicher noch eine ganze Weile im Gedächtnis bleiben. Ich vergebe 5 Sternchen und eine Leseempfehlung. 
Ein sehr gutes Buch, unbedingt lesen!


Freitag, 27. Mai 2016

Neuerscheinungen Juni 2016

Das Jahr ist bald schon wieder halb vorbei. Hier kommt die sechste Neuerscheinungen-Vorschau für dieses Jahr. Der Juni bringt für mich wenig interessantes raus. Ich hoffe für euch ist mehr dabei.


Bildquelle: amazon.de

Die Frau, die allen davonrannte von Carrie Snyder (13.06.)


Eine Farm am Ende der Welt wird zum Mittelpunkt
eines ganzen Lebens.


Dass Aganetha Smart einst eine kühne Pionierin war, ist in dem Altenheim, in dem sie sitzt, niemandem bewusst. Als zwei junge Leute auftauchen, um sie zu interviewen, sagt sie bereitwillig zu. Trotz ihrer Gebrechlichkeit sehnt sie sich nach Abenteuer. Und auch wenn ihre Erfolge weitestgehend in Vergessenheit gerieten, erinnert sie selbst sich noch sehr genau daran. Als junge Läuferin gewann sie eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Es war ein revolutionärer Sieg, Frauen durften in dieser Kategorie zum ersten Mal teilnehmen. Doch so sehr Aganetha sich bemühte, vor ihrer Vergangenheit konnte sie nicht davonlaufen – ebenso wenig wie vor den Konventionen ihrer Zeit.
Textquelle: amazon.de



Bildquelle: amazon.de
Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen (3) von Julie Kagawa (13.06)

Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben...
Textquelle: amazon.de




Bildquelle: amazon.de
Wenn der Sommer endet von Moira Fowley-Doyle (27.06)

Zeit der Dunkelheit, Zeit der Geheimnisse ...



So lasst uns die Gläser erheben auf die dunkle Zeit … Die dunkle Zeit, wie die 17-jährige Cara, ihre Schwester Alice und ihre restliche Familie es nennen, scheint wie ein Fluch, der sie einmal im Jahr für ein paar Wochen heimsucht. In diesem Zeitraum passieren Unfälle, geliebte Menschen sind schon gestorben. Und dieses Jahr soll es eine der schlimmsten dunklen Zeiten werden, prophezeit Caras Freundin Bea. Mysteriöse Dinge geschehen und bald weiß Cara nicht mehr, was Traum und was Realität, was Magie und was echt ist. Die Grenzen verschwimmen, und als lange vergessene tragische Ereignisse ans Licht kommen, könnte es für Cara, ihre große Liebe Sam und ihre Schwester Alice schon zu spät sein …
Textquelle: amazon.de




Bildquelle: amazon.d

Dark Love - Dich darf ich nicht finden (2) von Estelle Maskame (13.06)


Wahre Liebe kennt keine Regeln


Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?
Textquelle: amazon.de



Ehrlich gesagt waren das schon alle wenigstens halbwegs interessanten Neuerscheinungen. Ein Highlight ist für mich im Juni nicht dabei. Wie sieht das bei euch aus? 


Samstag, 21. Mai 2016

Schummerlicht feiert den 5. Geburtstag


Hallo ihr Lieben :)
Es ist kaum zu glauben aber wahr: Mein Blog ist nun schon ganze 5 Jahre online! Wahnsinn! Und auch nach dieser Zeit habe ich immer noch Lust und Spaß am Bloggen.



Ich habe mit meinem Blog ganz schön viel erlebt in diesen 5 Jahren und habe einige nette Leute kennengelernt, die mindestens genauso gerne lesen und auch rezensieren wie ich. 
So ein paar Eckdaten dürfen natürlich nicht fehlen:


  • 996 Kommentare (ok, einige davon sind auch von mir selber ;) )
  • 342 Posts
  • 634 Leser insgesamt
  • rund 55.000 Seitenaufrufe
An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich bedanken! Ohne euch würde es meinen Blog nicht geben. Der Austausch mit euch allen macht mir sehr viel Spaß. 
Dankeschön ♥

So und nun genug bla bla. Natürlich gibt es ein Gewinnspiel. Das sind die Gewinne:




1. Buch "Atlantia" (gelesen)
2. Manga "Grimms Monster" (gelesen)
3. unbenutzte Tasche von der 
"Love Letter Convention" 2013 mit drei ungelesenen Romanen (Süße Eroberung, Geheimnisse einer Lady, Geliebte Kurtisane) und drei Lovelybooks-Lesezeichen

Für Werbung könnt ihr sehr gerne mein Banner oben nehmen :-)


Um teilzunehmen, füllt ihr einfach das Formular aus. Aber bitte beachtet folgende Punkte:
  • Das Gewinnspiel ist leider nur offen für Deutschland, da die Preise für das Versenden in andere Länder einfach zu hoch sind
  • Mitmachen dürfen alle ab 18. Seid ihr jünger brauche ich das OK euer Eltern, dass ich eure Adresse haben darf
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung der Gewinne ebenso
  • Ihr könnt euch 2 Lose verdienen. Eines für die Teilnahme und eines wenn ihr Werbung macht. 
  • Ihr könnt für alle drei Gewinne in den Lostopf hüpfen, aber nur einmal gewinnen
  • Bitte nehmt nur einmal teil, doppelte Teilnahmen werden gelöscht
  • Gewinnspiel läuft bis zum 05.06.16 und danach lose ich aus und melde mich bei den Gewinnern


Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Dienstag, 10. Mai 2016

Heldentage - Do what you love!

  • Titel: Heldentage
  • Autor: Sabine Raml
  • Verlag: Heyne fliegt
  • ISBN: 978-3453269606
  • 304 Seiten, 14,99 €, gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
  • Hier mehr Infos


Bildquelle: amazon.de
Die 15-jährige Lea ist in ihren Träumen eine Heldin und hat all das, was sie in Wahrheit nicht hat: Sie ist so schön wie ihre Freundin Pola, Lenny ist ihr Freund, sie hat kein Asthma und ihre Mutter ist keine Trinkerin. Während des Sommers merkt Lea aber, dass sie eigentlich doch eine Heldin ist. Nämlich jeden Tag ein bisschen...

Sabine Ramls Schreibstil ist sehr frisch und jugendlich. Er passt perfekt zu diesem Roman, der aus der Sicht von Lea erzählt. Und doch musste ich mich erst an diesen recht ungewöhnlichen Stil gewöhnen. 

Lea macht eine harte Zeit durch. Nicht nur dass sie Asthma und eine alkoholkranke Mutter hat, um die sie sich kümmern muss. Zu allem Übel hat ihr Freund Lenny mit ihr Schluss gemacht und sie ist in der Schule sitzen geblieben. Das alles sind sehr viele Probleme für eine 15-jährige. Und all das ist auch noch ziemlich authentisch dargestellt. Aus diesem Grund konnte ich mich sehr gut in Leas Situation hineinversetzen, ihre Lebenssituation wirkte nicht an den Haaren herbeigezogen. 
Lea leidet vor allem unter den Auswirkungen, die die Alkoholabhängigkeit ihrer Mutter mit sich bringen. Diese arbeitet nicht, liegt den ganzen Tag auf dem Sofa, versäuft das das knappe Geld der kleinen Familie und verpasst ihrer Tochter regelmäßig Backpfeiffen. Der Vater hat sich nach Ibiza verabschiedet und lebt dort ein glückliches Leben. 

Und neben diesen ganzen wirklich tragischen Problemen plagen Lea auch noch typische Teenagerprobleme wie z.B. Liebeskummer. Trotzdem gibt sie nicht auf und schöne Momente erlebt sie dank ihrer besten Freundin Pola und der gemeinsamen Clique auch noch. 

Manchmal wirkte die Handlung etwas langatmig, denn es wiederholen sich gewisse Situationen (Mutter braucht ständig Alkoholnachschub, Lea kämpft sich durch den Tag). Dennoch konnte mich die Geschichte größtenteils fesseln und auch sehr nachdenklich stimmen. Und zum Ende hin wird sie sogar richtig dramatisch. Im übrigen ist das Ende sehr passend. 

Sabine Ramls Jugendbuchdebüt "Heldentage - Do what you love!" ist ein gelungener, ernster und authentischer Roman, der nachhallt. Ich vergebe vier Sternchen.
Ein gutes Buch, lesenswert!






Dienstag, 3. Mai 2016

Neuzugänge im April

Im April erreichten mich zwei Neuzugänge. Das Buch "Geht's noch Eierloch! - Eine Mutter packt aus" habe ich über Blogg dein Buch auf facebook gewonnen. Und die wunderschöne Schmuckausgabe von "Harry Potter and the Philosopher's Stone" habe ich zum Geburtstag bekommen. Und ich liebe dieses Buch! Die vielen Bilder sind einfach zauberhaft. Im Herbst kommt der zweite Band ebenfalls als Schmuckausgabe heraus. Ich werde ihn mir auch wieder auf englisch zulegen, weil die deutsche Übersetzung teilweise wohl katastrophal sein soll. Außerdem wird nun mein sehr eingerostetes Englisch nun zusehends wieder besser ^^




Kennt ihr eines dieser beiden Bücher? Was sagt ihr denn zu der tollen illustrierten Ausgabe von Harry Potter? Lest ihr Bücher lieber auf Deutsch?


Montag, 2. Mai 2016

Neuerscheinungen im Mai

Hier seht ihr interessante Neuerscheinungen für den Wonnemonat Mai.


Bildquelle: amazon.de
These Broken Stars - Lilac und Tarver (1) von Amie Kaufman und Meagan Spooner (27.05.)

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls... Textquelle: amazon.de


Bildquelle: amazon.de

Lady Midnight - Die dunklen Mächte (1) von Cassandra Clare (17.05.)

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt … Textquelle: amazon.de



Bildquelle: amazon.de
Voices of Freedom (2) von Emma Trevayne (13.05.)

Fortsetzung von Songs of Revolution. Acht Jahre sind vergangen, seit Anthem, Haven und ihre Freunde den Kon besiegt haben. Nach der erfolgreichen Revolution hat seine kleine Schwester Alpha das Web verlassen und sich In Los Angeles dem Musikmachen verschrieben. Als sie erfährt, dass es Anthem schlecht geht, kehrt sie zurück. Überrascht stellt sie fest, dass viele Menschen kränklich und schwach wirken - genau wie vor der Revolution. Es scheint, dass jemand aus dem Hintergrund alles daran setzt, die Macht für sich zu gewinnen. Alpha muss erkennen, dass der Kampf ihres Bruders noch längst nicht zu Ende ist. Nun ist es ihre Aufgabe, sich für die Freiheit einzusetzen. Doch wem kann sie trauen? Textquelle: amazon.de


Bildquelle:amazon.de

Das Feuerzeichen - Rebellion (2) von Francesca Haig

In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass' ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen ... Textquelle: amazon.de


Bildquelle: amazon.de

Unser Himmel in tausend Farben von Amy Harmon

Georgia kennt Moses‘ Geschichte. Sie weiß, dass er als Baby von seiner Mutter im Waschsalon ausgesetzt wurde und keiner seiner Verwandten ihn haben wollte. Es heißt, er habe Halluzinationen und mache nur Ärger. Als Moses zu seiner Großmutter in das Haus neben Georgias Familie zieht, warnen ihre Eltern sie vor dem geheimnisvollen Jungen, um den sich so viele Gerüchte ranken. Doch Georgia ist siebzehn und kann Moses nicht ignorieren, selbst wenn sie es noch so sehr versucht. Er ist anders, aufregend und wunderschön. Noch nie hat ein Mann solche Gefühle in ihr hervorgerufen. Obwohl Georgia spürt, dass sie mit dem Feuer spielt, lässt sie sich auf Moses ein. Doch dann geschieht etwas, das niemand hätte vorhersagen können. Etwas, das alles verändert. Und Georgia muss erkennen, dass sie die falsche Entscheidung getroffen hat … Textquelle: amazon.de



Worauf freut ihr euch denn im Mai? Werdet ihr euch irgendwelche Bücher kaufen?


Sonntag, 1. Mai 2016

Die Gewinner des Welttag des Buches Gewinnspiel


Ihr Lieben ich habe ausgelost :-)
Es waren insgesamt 47 Teilnehmer. Vielen Dank! Beide Bücher waren ungefähr gleich beliebt.

Ich mache es kurz ;-)




"Nijura - Das Erbe der Elfenkrone" geht an:

Elke 

"Die Magie der kleinen Dinge" geht an:

Bettina


Herzlichen Glückwunsch! Ihr bekommt eine Mail von mir!

Alle anderen sollen bitte nicht enttäuscht sein, es wird schon sehr bald wieder ein Gewinnspiel geben!