Donnerstag, 17. September 2015

After love




Im Juni 2015 erschien im Heyne Verlag der dritte Band der "After"-Reihe von Anna Todd mit dem Titel "After love". Der Originaltitel lautet "After We Fell".

Hier mehr Infos
Bildquelle: amazon.de
Broschierte Ausgabe, 944 Seiten, 12,99 €
Achtung Spoiler da dritter Teil!!!
Gerade als sich Tessa und Hardin wieder annähern taucht plötzlich Tessas Vater auf und bringt Tessas Gefühlsleben gehörig durcheinander. Zudem hat Hardin noch immer nicht seine Eifersucht unter Kontrolle und möchte Tessa nicht nach Seattle gehen lassen...

Auch hier überzeugte mich der leichte und flüssige Schreibstil der Autorin wieder. Neben den bekannten Charakteren sind tauchen diesmal auch ein paar neue Figuren auf. Eine davon ist Tessas verschollener Vater. Er ist obdachlos und alkoholabhängig und möchte wieder Kontakt zu seiner Tochter. Eigentlich kann Tessa das gerade gar nicht gebrauchen, denn ihre Beziehung zu Hardin litt im letzten Teil ja wieder extrem.
Auch Hardin ist absolut nicht begeistert von Tessas Vater. Recht bald merkt er, dass dieser noch Probleme bringen wird.

Im letzten Band ärgerte ich mich zunehmend über die immer wiederkehrenden gleichen Probleme der beiden Hauptcharaktere. Die beiden zerfleischten sich immer weider auf dieselbe Art und Weise und aus immer wieder den gleichen Gründen. Dass die beiden keine gesunde Streitkultur pflegen, merken sie mittlerweile aber selber und wollen dies ändern, vor allem Tessa.
Und diese Einsicht tat diesem Band gut! Endlich scheint es, dass beide deutlich reifer mit ihren gemeinsamen Problemen umgehen. Tessa wirkt noch ein wenig mehr selbstbewusster und durchsetzungsfähiger. 
Hardin versucht an seinen Problemen zu arbeiten. Alles in allem wirkt die Beziehung deutlich gereift. Natürlich ist deshalb trotzdem noch lange nicht alles perfekt und langweilig wird es mit den beiden auch nicht. 
Zudem kommen einige Familiengeheimnisse Hardins ans Tageslicht, welche neue Probleme mit sich bringen könnten.
Auch der erotische Aspekt ist wieder vorhanden, rückt aus meiner Sicht aber mehr in den Hintergrund, was mich ebenfalls erfreute.
Auch dieser Teil endet quasi wieder mit einem kleinen Cfliffhanger, der neugierig auf den finalen Band macht.
Von diesem Teil bin ich überrascht, denn ich konnte eine positive Wendung in der sonst immer gleichen Beziehungskiste der Protagonisten feststellen. Das brachte endlich mal Abwechselung! Auch ansonsten sprach mich die Handlung wieder mehr an und ich vergebe vier Sternchen und freue mich darauf, den letzten Band zu lesen.
Ein gutes Buch, lesenswert!

Kommentare:

  1. Wenn ich über die Streitgespräche lese, habe ich gleich keine Lust auf die Reihe. :D Ich hoffe, der letzte Band ist dann auch nochmal eine positive Überraschung für dich. :)
    Ich plane für den Oktober ein kleines Special auf meinem Blog und suche Leute, die Lust haben mitzumachen. Vielleicht möchtest du ja mal schauen. http://daskaminzimmer.blogspot.de/2015/09/scaralong-seid-ihr-dabei.html Es geht darum, gruselige Bücher für Halloween zu lesen. :)

    Mach dir einen tollen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, na ist halt nicht für jeden was :-D
      Danke, ich schaue gleich mal vorbei!!!

      Löschen
  2. Hallo liebe Kathi,

    ich habe "After love" vor kurzem erst gelesen und vorhin rezensiert und ich hoffe, es ist für dich okay, dass ich deine Rezension in meiner unter der Überschrift “Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch” verlinkt habe? Falls nicht, melde dich einfach kurz bei mir und ich lösche dich wieder raus, ja? ;) Hier der Link:
    http://janine2610.blogspot.co.at/2016/04/rezension-after-love-anna-todd.html

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Janine,
      das ist vollkommen in Ordnung für mich :)
      Danke dir, ich schaue jetzt gleich mal bei dir rein ^^

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch!