Mittwoch, 19. August 2015

Neuerscheinungen im September


Bildquelle: amazon.de
Das Licht der letzten Tage
Das Licht der letzten Tage

Klappentext:

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie vermissen all das, was einst so wundervoll und selbstverständlich war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Auf ihrem Weg werden sie von Hoffnung geleitet – und Zuversicht. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.
Textquelle: amazon.de

Hier spricht mich ja allein schon das Cover an! Und die Geschichte klingt ja recht vielversprechend. Bin gespannt auf dieses Buch!



Bildquelle: amazon.de
Ein ganz neues Leben

Klappentext:

Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verloren hat, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Kraft, Kraft zu kämpfen, für sich, für das, was Will ihr hinterlassen hat, für ein ganz neues Leben.
Textquelle: amazon.de


Eine Fortsetzung von "Ein ganzes halbes Jahr"? Muss ich haben. Auch, wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass dieses Buch auch nur annähernd so emotional und berührend sein kann, wie das erste.  



Bildquelle: amazon.de
Für alle Tage, die noch kommen

Klappentext:

Wie sage ich meinem Kind, dass ich sterben muss? Gar nicht, beschließt Eleanor, als sie von ihrer Brustkrebserkrankung erfährt. Ihre achtjährige Tochter Melissa soll so lange wie möglich eine unbeschwerte Kindheit haben. Stattdessen sammelt Eleanor Gedanken, Erinnerungen und gemeinsame Erlebnisse in einem Buch, das sie bei ihrem Anwalt hinterlegt. Wie fühlt es sich an, wenn die Mutter ohne Abschied geht? Auch siebzehn Jahre danach fühlt Melissa sich unvollständig. Gerade hat sie den Heiratsantrag ihres Freundes Sam abgelehnt, den sie doch innig liebt. Da bekommt sie ein kleines Buch zugestellt – ein Buch, aus dem noch einmal ihre Mutter zu ihr spricht. Es ist voller Rezepte, für die Küche und fürs Leben. Und voller Liebe. Melissa beginnt zu verstehen, was Eleanor für sie getan hat. Sie erkennt, wie sehr sie geliebt wurde. Und sie weiß jetzt, dass sie es auch kann: der Liebe vertrauen.
Textquelle: amazon.de


Auf den ersten Blick hört sich das Buch an wie "Die letzten Tage von Rabbit Hayes". Das war sehr emotional. Das Thema ist zumindest ähnlich. Ich bin auf erste Rezensionen gespannt.



Bildquelle: script5.de
Was die Spiegel wissen

Klappentext:

Es wird Hebst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten ...
Textquelle: amazon.de

Der dritte von vier Bänden erscheint nun. Viele haben sehnsüchtig darauf gewartet.



Bildquelle: amazon.de
Du neben mir und zwischen
 uns die ganze Welt

Klappentext:

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.
Textquelle: amazon.de

Schon wieder ein wohl sehr emotionales Buch! 


Also der September ist geprägt von Gefühlen und Emotionen. Man muss wohl genug Taschentücher bereit halten. Na, ich bin gespannt welches dieser Bücher als erstes bei mir einziehen wird :-)


Ist im September für auch auch was dabei? Vielleicht etwas nicht ganz so gefühlstarkes?



Kommentare:

  1. Sehr interessant. :) Ich schaue viele englische Booktube-Videos und versuch mich dann immer zu erinnern, wie das englische Äquivalent heißt. xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sicher nicht immer leicht, die Titel sind ja doch oft sehr unterschiedlich und heißen im englischen ganz anders :-D

      Löschen
  2. Ich versuche schon ewig, endlich mal die Reihe von Maggie STiefvater zu lesen und nun kommt schon BAnd 3 heraus haha :D wird wohl mal Zeit :)

    Alles Liebe <3 Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genauso geht es mir aber auch :-D
      Ich komme einfach nicht dazu, ständig kommen andere tolle Bücher raus -.-'

      Löschen
  3. Halllöchen,
    eine seeehr schöne Auswahl und die Bücher gefallen mir alle soo gut. *.* Einige kannte ich schon und andere sind jetzt auf meiner Wunschliste. :) Du neben mir wil ich mir kaufen , obwohl ich mir nicht ganz sischer, ob ich mir eher die englische oder die deutsche Version kaufen werde.
    Ganz liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da wächst die Wunschliste gleich wieder! Muss meine mal aktualisieren by the way...
      Ich würde gerne öfters mal englische Versionen lesen, aber irgendwie ist mein Englisch dafür dann doch zuuu sehr eingerostet...

      Löschen
  4. Hey Kathi! Schöne Bücher hast du in deiner Auswahl. Von Jojo Moyes sollte ich mal endlich den ersten Band lesen... damit Band 2 folgen kann. Auf jeden Fall möchte ich "Das Licht der letzten Tage" und "Für alle Tage, die noch folgen" lesen! Aber die anderen klingen auch toll. Das ist wirklich ein emotionaler Buchmonat, grins. Lg Petra Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, den ersten Band solltest du unbedingt lesen! Ein sehr schönes, gefühlvolles Buch. Halte Taschentücher bereit!!!
      Es ist wirklich ein sehr emotionaler Monat :-D

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch!