Freitag, 28. Februar 2014

Monatsrückblick Februar

Der Februar ist ja der kürzeste Monat des Jahres. Also hat man auch weniger Zeit zum Lesen. Umso besser war es, dass ich diesen Monat ein Hörbuch dabei hatte und weniger Lesen brauchte :-D
Ich habe 4 Bücher und insgesamt 1.423 Seiten gelesen, bzw. gehört.


1. Weil ich Layken liebe (Hörbuch) 
14,99 €, 560 Min.

Originaltitel: Slammed
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv (Printausgabe)
Genre: Roman
Seitenanzahl: 352
Erschienen: November 2013
Besonderes: Teil zwei wird demnächst erscheinen!
Zur Rezension








2. Die Einzige - In deinen Augen die Unendlichkeit 
17,99 €

Originaltitel: Origin
Autor: Jessica Khoury
Verlag: Arena
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 435
Erschienen: Januar 2013
Besonderes: Debütroman der Autorin
Zur Rezension








3. Der Preis der Ewigkeit 
9,99 €

Originaltitel: The Goddess Inheritance
Autor: Aimée Carter
Verlag: Darkiss
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 300
Erschienen: Februar 2014
Besonderes: Der dritte Teil der Trilogie um Henry und Kate
Zur Rezension








4. Singe, fliege, Vöglein, stirb 
12,00 €

Autor: Janet Clark
Verlag: Loewe
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 336
Erschienen: März 2014

Rezension demnächst!









Mein Highlight war "Weil ich Layken liebe". Super Hörbuch! Und was habt ihr im Februar geschafft? Waren Flops dabei?




Montag, 24. Februar 2014

Interessante Neuerscheinungen im März

Auf diese Neuerscheinungen bin ich schon sehr gespannt. Teilweise warte ich sehnsüchtig auf sie, teilweise stachen sie mir einfach so ins Auge.




Elbenthal-Saga: Die Eisige Göttin
Die eisige Göttin
Klappentext:
Das große Finale der Elbenthal-Saga!

Laurin, der Schwarze Prinz, hat Svenya nach Alfheim entführt. Doch dort ist nichts mehr, wie es einmal war: Unter der Herrschaft der ebenso schönen wie kaltblütigen Eisigen Göttin hat eine gewaltige fremde Macht die Elbenwelt erobert. Auch Svenya und Laurin werden als Gladiatoren versklavt und müssen lernen, Seite an Seite zu kämpfen, wenn sie die grausamen Spiele überleben und ihre beiden Völker im Kampf um die Freiheit vereinen wollen.
Textquelle: amazon.de





Geborgen - In unendlicher Weite

Klappentext:
Nachdem Aria feststellen musste, dass sie sich Perrys Gefühlen ihr gegenüber nicht mehr sicher sein konnte, hatte sie ihm und seinem Stamm den Rücken gekehrt. Zurück in ihrer alten Heimat Reverie wird Aria schnell klar, dass hier noch ganz andere Herausforderungen auf sie warten. Denn selbst in ihrer so sicher geglaubten Welt gibt es keinen Schutz mehr vor der Gewalt der Ätherstürme und auch ihr Volk schwebt zunehmend in Gefahr. Mithilfe des Wissens, das ihre Mutter ihr hinterlassen hat, versucht Aria entschlossen, die überall aufkommenden Krankheiten zu bekämpfen und das Überleben in Reverie zu sichern. Doch immer häufiger kommt es zu Attacken feindlicher Stämme, denen das geschwächte Reverie nicht mehr gewachsen ist. So sieht Aria sich gezwungen, wieder Kontakt mit Perry aufzunehmen und ihn um Hilfe zu bitten. Perry wird dabei mehr und mehr bewusst, wie sehr ihm Aria an seiner Seite gefehlt hat. Die beiden schließen ein Übereinkommen, sich gegenseitig im Kampf ums Überleben zu unterstützen. Auch wenn das bedeutet, dass ihre Gefühle füreinander auf eine Zerreißprobe gestellt werden ...
Textquelle: amazon.de




Mehr als das
Klappentext:
In welcher Wirklichkeit leben wir?

Ein Junge ertrinkt, verzweifelt und verlassen in seinen letzten Minuten. Er stirbt. Dann erwacht er, nackt, verletzt und durstig, aber lebendig. Wie kann das sein? Und an was für einem seltsamen, verlassenen Ort befindet er sich? Während er versucht zu verstehen, was mit ihm geschehen ist, regt sich Hoffnung bei dem Jungen. Ist das vielleicht doch noch nicht das Ende? Bietet dieses Leben vielleicht doch mehr als das?
Textquelle: amazon.de





Klappentext:
Gequält
Über die Toten nur Böses

Im Zusammenhang mit einer Recherche über Menschen, die zu früh aus dem Leben gerissen wurden, stößt der Journalist Calle Collin auf einen jugendlichen Unfalltoten, der sein Interesse weckt. Collin kontaktiert die Familie des Jungen, die ihm eine tränenreiche Geschichte präsentiert. Doch irgendetwas stimmt nicht. Collin forscht weiter nach und bringt sich in tödliche Gefahr.
Textquelle: amazon.de



Vor uns die Nacht
Vor uns die Nacht
Klappentext
Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ...
Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel...
Textquelle: amazon.de







Klappentext
Du kannst niemandem vertrauen, nicht einmal dir selbst.
Hide
Alles, was du über dich zu wissen glaubtest, entpuppt sich als Lüge.
Die Suche nach deiner Vergangenheit setzt nicht nur dein Leben aufs Spiel.
Du weißt nur eins: Sie werden nicht aufhören, dich zu jagen!

Anna und den Jungs ist die Flucht vor der Sektion gelungen und sie haben sogar einige Hinweise auf ihre eigene Herkunft erbeuten können. Nur wie lange können sie sich dieser mächtigen Organisation entziehen? Als sie auf eine Spur stoßen, die offenbar zu Annas Schwester führt, müssen sie erneut ihre Deckung aufgeben. Die Suche nach der eigenen Vergangenheit treibt Anna unaufhörlich an. Falls Teile ihrer Familie überlebt haben, müssen die vier sie finden. Koste es, was es wolle.
Doch tappen sie vielleicht gerade dadurch in eine raffinierte Falle?

„Hide“ ist der zweite Band einer Reihe. Der Titel des ersten Bandes lautet „Escape“.
Textquelle: amazon.de



Außerdem schaue ich mal, was ich auf der Buchmesse noch alles für Schätze entdecke. Ich werde mehrere Tage da sein. Seid ihr auch da?







Donnerstag, 20. Februar 2014

Neuzugänge!

Das Glück war mit mir in letzter Zeit! Zwei Rezensionsexemplare habe ich gewonnen. Einmal bei einer Leserunde bei Was liest du? Und einmal bei der Bloggeraktion zu "Ich bin Tess" von script5.





Ich bin Tess

 von Lottie Moggach

Würdest du dein Leben aufgeben, um das eines anderen zu übernehmen?
Leila hat Tess nie zuvor getroffen.
Doch sie weiß mehr über sie als irgendjemand sonst.
Tess hat Leila nie zuvor getroffen.
Doch wenn sie unbemerkt aus der Welt scheiden will,
muss sie Leila ihr Leben anvertrauen.
Zu Beginn ist es leicht für Leila, sich online als Tess auszugeben. Niemand durchschaut ihr Spiel.
Doch wie lange lässt sich eine solche Lüge aufrechterhalten?
Okay, nehmen wir uns einmal dieses hypothetische Dilemma vor: Eine Frau leidet an einer Krankheit, die an und für sich nicht lebensbedrohlich ist, aber ihre Lebensqualität stark einschränkt und auch nicht heilbar ist. Nach reiflicher Überlegung kommt sie zu dem Schluss, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Aber sie weiß, dass sie damit ihrer Familie und ihren Freunden großen Kummer bereiten würde und handelt daher nicht. Dennoch wünscht sie sich verzweifelt den Tod und an dieser Einstellung ändert sich auch über die Jahre nichts. Irgendwann kommt sie zu dir und sagt, ihr sei ein Weg eingefallen, wie sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, ohne ihre Familie und ihre Freunde unglücklich zu machen, aber dafür brauche sie deine Hilfe. Was würdest du tun? Würdest du ihr helfen?
Textquelle: amazon.de






Singe, fliege, Vöglein, stirb

von Janet Clark

Letzte Woche hatte ich noch ein Leben. Einen Job. Einen Freund.
Vor fünf Minuten hatte ich zumindest Hoffnung.
Jetzt habe ich nur noch Angst. 
Seit Ina die Leiche einer getöteten Mitschülerin gefunden hat, läuft ihr Leben mehr und mehr aus dem Ruder. Weil sie ihren Freund Aaron, der wegen der Tat befragt wird, vehement gegen die Anschuldigungen verteidigt, zieht ein riesiger Shitstorm über sie und ihre Familie hinweg. Dann wird sie plötzlich selbst des Mordes verdächtigt. Und zu allem Überfluss taucht wie aus dem Nichts ein Freund von früher auf, der eine alte Schuld einfordert. Bald versinkt Ina in einem Netz aus Lügen und kann niemandem mehr trauen nicht einmal Aaron.
Textquelle: amazon.de



Ich finde das klingt nach zwei interessanten Büchern. Ich hoffe, dass sie so toll sind wie sie klingen.

Wären die auch was für euch?


Der Preis der Ewigkeit

Anfang Februar erschien im Darkiss Verlag "Der Preis der Ewigkeit" von der amerikanischen Autorin Aimée Carter. Es ist der finale Band ihrer Trilogie um das Mädchen Kate und den Gott der Unterwelt Henry.
Ich habe das Buch bei Blogg dein Buch gewonnen.

Hier bestellen

oder hier


Broschierte Ausgabe,
300 Seiten, 9,99 €


Achtung Spoiler da dritter Teil!

Kate wird nunmehr seit neun Monaten gefangen gehalten. Ebenso lang dauert bereits ihre ungeplante Schwangerschaft. Die Königin der Götter, Calliope, will Kates Kind und Kate kann nichts tun, außer hilflos zu zusehen. Bis Kronos, der mächtigste aller Titanen, ihr ein Angebot unterbreitet. Henry und ihr Kind wären dann in Sicherheit, aber der Preis, den Kate dafür zahlen müsste, wäre sehr hoch...


Aimée Carters Schreibstil lässt sich flüssig und angenehm lesen. Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. 

Die Geschichte startet mit der Geburt von Kates und Henrys Kind. Kate, die ja ihre Schwangerschaft in Gefangenschaft verbracht hat, lebt in großer Angst um ihren Ehemann Henry und ihr Kind. Und immer wieder muss sie über das Angebot nachdenken, welches ihr Kronos gemacht hat. Nimmt sie es an, wäre ihre kleine Familie in Sicherheit, doch sie müsste einen sehr hohen Preis dafür zahlen. Klar, dass dies Kate innerlich fast zerreist. Doch sie ist nun Mutter und damit ist ihr das Leben ihres Kindes sogar wichtiger als ihr eigenes. Kates Gefühle konnte ich sehr gut nachvollziehen. Die Autorin hat diese wirklich gut und sehr glaubhaft beschrieben. Kate macht in diesem Teil auch eine große Veränderung durch, denn ihr Kampfgeist erwacht! Diese Punkte gefiehlen mir wirklich gut. Doch es gibt auch negatives zu bemängeln.

Die Handlung ist zwar an sich recht spannend, und das auch ziemlich durchgehend, denn neben der drohenden Schlacht erlebt der Leser noch einige überraschende Wendungen mit. Doch die Dialoge wiederholen sich teilweise doch recht häufig und mit Kate hatte ich öfters meine liebe Mühe. 

Kate verhält sich oft ziemlich stur. Ava, die Göttin der Liebe und Kates beste Freundin, hat offenbar Verrat an den Göttern begangen. Auf den ersten Blick erscheint das recht einfach. Aber es steckt mehr dahinter. Doch anstatt ihrer Freundin mal zu zuhören, reibt Kate Ava immer wieder ihre Enttäuschung und ihre Wut unter die Nase. Diese Gespräche empfand ich als anstrengend und überflüssig. Den Charakteren hätte an dieser Stelle mehr reife gut getan.

Henry ist in diesem Band, im Gegensatz zu den beiden ersten Teilen, nicht mehr so zurückhaltend und wortkarg. Immer wieder beteuert und schwört er Kate seine Liebe und andersrum natürlich auch. Das war im Großen und Ganzen etwas ZU viel an Romantik. 

Doch zweifelsohne fiebert der Leser mit den beiden bis zum bitteren Ende mit. Die große, unausweichliche Schlacht ist nicht zu ausgeschmückt, aber dennoch spannend und fordert ihre Opfer. Ob es ein Happy End für alle Götter des Olymp gibt, verrate ich an dieser Stelle nicht.


Dieser dritte Band war mein erster der Serie. Dennoch habe ich gut verstanden worum es ging und durch die immer wieder auftauchen Rückblenden konnte ich mir auch ein Bild von der Handlung der ersten Teile machen. Dennoch sollte man besser alle Teile lesen. Die Geschichte hat mich gefesselt, aber nicht voll überzeugt. Wegen der genannten Kritikpunkte hat es nicht ganz für vier Sterne gereicht. Ich vergebe daher gute drei Sternchen!  

Das Buch ist ok, hat aber seine Schwächen


Danke an Blogg dein Buch und den Darkiss Verlag!

Sonntag, 16. Februar 2014

Eure liebste Buch-Community





Buch-Communities?


Halli Hallo :-)

Ich habe mich jetzt bei Was liest du? angemeldet und bin echt begeistert! Mir gefällt, dass man sich dort so toll austauschen kann. Und das Punktesystem für die Prämien finde ich auch nicht übel. Ich als Vielleser bin ja in mehreren Communities angemeldet. Manche nutze ich sehr aktiv, andere nicht mehr. Weil das Gesamtkonzept mich nicht auf Dauer überzeugen konnte, oder weil es mir zu unübersichtlich ist.

Hier ist mein Profil bei "Was liest du": schummerlicht



Mich würde mal interessieren, welches eure liebste Community rund um das Thema Bücher ist, und warum?

Wenn ihr in keiner Community seit, warum nicht?


Ich bin gespannt, wie ihr zu diesem Thema steht!

Freitag, 14. Februar 2014

Bloggeraktion zu "Ich bin Tess"

Der script5 Verlag verlost 10 Rezensionsexemplare von "Ich bin Tess", dem Debütroman von Lottie Moggach. Wenn auch ihr Blogger seit und ein Exemplar gewinnen wollt, müsst ihr den Buchtrailer auf eurer Startseite verlinken. Genauere Infos findet ihr hier.

Script5 Logo

Worum geht es in dem Buch?

Würdest du dein Leben aufgeben, um das eines anderen zu übernehmen?

Leila hat Tess nie zuvor getroffen.
Doch sie weiß mehr über sie als irgendjemand sonst.

Tess hat Leila nie zuvor getroffen.
Doch wenn sie unbemerkt aus der Welt scheiden will,
muss sie Leila ihr Leben anvertrauen.

Zu Beginn ist es leicht für Leila, sich online als Tess auszugeben. Niemand durchschaut ihr Spiel.
Doch wie lange lässt sich eine solche Lüge aufrechterhalten?

Okay, nehmen wir uns einmal dieses hypothetische Dilemma vor: Eine Frau leidet an einer Krankheit, die an und für sich nicht lebensbedrohlich ist, aber ihre Lebensqualität stark einschränkt und auch nicht heilbar ist. Nach reiflicher Überlegung kommt sie zu dem Schluss, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Aber sie weiß, dass sie damit ihrer Familie und ihren Freunden großen Kummer bereiten würde und handelt daher nicht. Dennoch wünscht sie sich verzweifelt den Tod und an dieser Einstellung ändert sich auch über die Jahre nichts. Irgendwann kommt sie zu dir und sagt, ihr sei ein Weg eingefallen, wie sie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, ohne ihre Familie und ihre Freunde unglücklich zu machen, aber dafür brauche sie deine Hilfe. Was würdest du tun? Würdest du ihr helfen?

Lottie Moggach ist mit ihrem in Großbritannien unter dem Titel Kiss me first erschienen Debütroman für junge Erwachsene für zahlreiche Literaturpreise nominiert. Dieser Roman rund um das Social-Media-Zeitalter verdeutlicht, wie das Internet unsere Vorstellung von Realität und Identität verändert.  





Der Trailer macht mich neugierig und ich bin gespannt auf das Buch.
Was meint ihr zu der Inhaltsangabe? Seit ihr jetzt angefixt oder nicht interessiert?




Dienstag, 11. Februar 2014

Mein Love Letter Convention Gewinn ist da

Hach, ich freue mich grad wie Bolle! Der Postbote brachte mir soeben ein großes Paket, welches ich beim Love Letter Convention Gewinnspiel auf Desirees Seite gewonnen habe. 



Ein prall gefülltes Buchpaket und jede Menge Goodies

Mehr Bilder findet ihr auf meiner facebook-Seite.


Vielen Dank für diesen tollen Gewinn :-)



Montag, 10. Februar 2014

Neuzugänge

In der vergangen Woche erreichten mich zwei Neuzugänge. Einer ist von Blogg dein Buch und trägt den Titel "Der Preis der Ewigkeit". Der andere ist ein Manga und war Teil eines Gewinns, den ich von der lieben Scatty bekommen habe. Vielen Dank dafür nochmal!




Der Preis der Ewigkeit
Neun Monate dauerte Kates Gefangenschaft. Neun Monate, in denen sie eine eifersüchtige Göttin, einen rachsüchtigen Titanen und eine ungeplante Schwangerschaft überlebt hat. Jetzt will die Königin der Götter ihr Kind und Kate kann nichts dagegen tun. Da bietet ihr Götterkönig Cronus einen Handel an: Wenn sie ihm Ergebenheit schwört, wird er die Menschheit verschonen und ihr das Kind lassen. Doch ihr geliebter Henry, ihre Mutter und der Rest des Rats müssen sterben. Sollte Kate sich hingegen weigern, will Cronus auf der Erde wüten, bis alles Leben ausgelöscht ist.
Das Schicksal aller, die sie liebt, liegt in ihren Händen. Kate muss einen Weg finden, das mächtigste Wesen des Universums zu besiegen, selbst wenn es sie alles kostet. Selbst wenn es sie die Ewigkeit kostet.
Textquelle: amazon.de




Ich Schlaumeier hab natürlich erst mal wieder hinterher erkannt, dass es sich bei "Der Preis der Ewigkeit" um einen dritten Band handelt -.-'
Die ersten beiden kenne ich nicht. Trotzdem habe ich mich erstaunlich gut in die Geschichte hineingefunden!


Freitag, 7. Februar 2014

Die Einzige - In deinen Augen die Unendlichkeit

Im Arena Verlag erschien Anfang 2013 der Debütroman von Jessica Khoury. "Die Einzige - In deinen Augen die Unendlichkeit" wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Der Originaltitel lautet "Origin". 



Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag,
435 Seiten, 17,99 €

Die 17-jährige Pia wurde in einer kleinen Forschungsstation im Dschungel geboren und wuchs dort auf. Sie ist etwas ganz besonders, denn sie ist der einzige unsterbliche Mensch auf der Welt. Niemals hat sie dieses Camp verlassen. Ihr Traum ist es, weitere Unsterbliche zu erschaffen. Eines Tages schleicht sie sich aus dem Camp dennoch raus. Sie trifft den Jungen Eio. Und von da an möchte sie nur noch mit Eio zusammensein...

Die Autorin pflegt einen sehr flüssigen, angenehmen Schreibstil. Ihre Beschreibungen und Ideen bezüglich der Unsterblichkeit Pias sind sehr glaubhaft umgesetzt. Sie beschreibt vieles sehr detailreich, vor allem den Dschungel. Manchmal ziehen sich diese ausführlichen Beschreibungen aber auch sehr in die Länge.

Pia macht in dieser Geschichte die größte Entwicklung durch. Da sie der einzige unsterbliche Mensch ist, ist sie etwas ganz besonderes, was ihr auch tagtäglich immer wieder vorgehalten wird. Sie hat ein familiäres Verhältnis zu den meisten im Camp lebenden Wissenschaftlern, nennt sie alle Onkel und Tante. Das Verhältnis zu ihrer Mutter ist weniger innig. Pia wird, seit sie ein kleines Kind ist, darauf vorbereitet Wissenschaftlerin zu werden und dabei zu helfen, mehr Unsterbliche zu erschaffen. 
Dies ist ihr einziger Traum. Von der Welt an sich weiß sie nichts, denn alles, was von außerhalb des geheimen Camps kommt, wird von ihr ferngehalten. Sie soll von nichts in ihrem Vorhaben abgelenkt werden, denn das Camp existiert einzig und allein zu diesem Zweck.

Pia ist nicht nur der einzige unsterbliche Mensch, sondern auch der einzige Charakter, der nicht farblos blieb. So gut wie alle Nebencharaktere kommen leider sehr eindimensional und blass daher. 

Durch einen Zufall gelangt Pia eines Tages doch aus dem Camp hinaus. Sie trifft auf den jungen Eingeborenen Eio. Dieser ist zwar natürlich sterblich, aber nicht weniger perfekt. Er ist ein Charakter ohne Ecken und Kanten, wodurch er leider ziemlich blass und langweilig erscheint. Mit dieser Begegnung beginnt Pia darüber nachzudenken, was sie wirklich will. Leider habe ich, ohne zu viel zu verraten, viel mehr von dieser Lovestory erwartet. 

Natürlich fangen die Probleme ab da erst an. Das Camp birgt sehr viele und zum Teil auch sehr schockierende Geheimnisse unglaublichen Ausmaßes. Nichts ist mehr wie es zu anfangs schien und Pia muss sich entscheiden, welchen Weg sie einschlagen will. Nach einigen Passagen, vor allem am Anfang der Geschichte, in denen nicht viel passierte, kommt so auch einiges an Spannung auf, welche sich bis zum Schluss hält.
In manchen Punkten ist die Story recht vorhersehbar. Die Nebencharaktere und die Liebesgeschichte können mich auch nicht überzeugen. Die Grundidee allerdings ist toll. Unsterblichkeit ist zwar kein neues Themengebiet mehr, aber hier wurde es super umgesetzt. Da es bei mir keine halben Sterne gibt, bekommt dieses Buch drei. Für vier reicht es, auf Grund der genannten Punkte, nicht ganz.
Das Buch ist ok, hat aber einige Schwächen






Montag, 3. Februar 2014

Weil ich Layken liebe

Im Dezember 2013 brachte der JUMBO Verlag die Hörbuchversion des Romans "Weil ich Layken liebe", von Colleen Hoover heraus. Die Printversion erschien beim dtv. Ich habe das Hörbuch bei Blogg dein Buch gewonnen.

Hörbuch hier kaufen

Buch hier kaufen


Hörbuch: 14,99 €,
Ungekürzte Lesung: ca. 560 Min.


Die 18-jährige Layken zieht mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder Cal nach dem plötzlichen Tod des Vaters von Texas nach Michigan. Dort lernt sie ihren neuen Nachbarn Will und seinen ebenfalls jüngeren Bruder Caulder kennen. Will und Layken verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Nach ein paar Tagen findet die beginnende Liebe jedoch ein Ende. Layken muss entsetzt feststellen, dass Will an ihrer neuen Schule als Lehrer tätig ist. Und sie landet auch noch in seinem Kurs. Damit scheint eine Beziehung unmöglich...
Gelesen wurde dieses Hörbuch von Wanda Perdelwitz. Sie ist die perfekte Erzählerin für diese Geschichte! Die verschiedenen, oft sehr emotionalen Momente setzt sie sehr gut um und lässt mit ihrer vielschichtigen Stimme die Charaktere lebendig werden.

Layken hatte nach dem Tod ihres Vaters eine schwere Zeit. Die Mutter muss die Familie nun allein versorgen, weshalb sie einen Neustart in der alten Heimatstadt der Mutter wagen. Layken ist eine junge, aber sehr vernünftige Frau, die sich gut um ihren kleinen Bruder Cal kümmert. 

Will ist 21 und er und sein Bruder sind Waisen. Will sorgt für seinen Bruder Caulder und musste deswegen sehr schnell erwachsen werden. Er ist sehr reif für sein Alter und ist sich der großen Verantwortung, die er auf seinen Schultern trägt sehr wohl bewusst. Auf ihm lastet ein ziemlich großer Druck. Sowohl er, als auch Layken, haben ein schweres Laster zu tragen.

Auch die Nebencharaktere, wie Laykens Freundin oder ihre Mutter sind toll umgesetzt und bleiben nicht, wie es oft mit Nebencharakteren ist, blass zurück.

Layken und Will verlieben sich fast Augenblicklich ineinander. Beide haben eine große Leidenschaft für Poetry Slams. Wie ein roter Faden zieht sich das Thema Poetry Slam durch diese Liebesgeschichte.

Ein bisschen zu schnell ging mir das mit dem Verlieben der beiden. Und auch Will ist ein wenig ZU sehr perfekt. Aber über diese kleinen Schwächen kann man wirklich hinwegsehen, denn die Liebesgeschichte ist sehr tiefgründig. 

Wirklich alles scheint gegen eine Beziehung der beiden Hauptcharaktere zu sprechen. Und als wäre es nicht genug damit, dass Layken und Will nicht zueinanderfinden können, trifft Laykens Familie bald ein neuer, schwerer Schicksalsschlag.
Dieses Erstlingswerk bietet nicht nur eine sehr intensive und tiefgründige Liebesgeschichte, sondern setzt sich auch mit Themen wie Tod, Freundschaft, Verzicht und Verlust auseinander. Tolle Charaktere runden diesen Roman perfekt ab. Dieses Buch ist zurecht ein Bestseller! Wie schön, dass es einen Folgeband geben wird. Ich vergebe 5 Sternchen!


Ein sehr gutes Buch, unbedingt lesen (oder hören)!

Vielen Dank an Blogg dein Buch und den JUMBO Verlag!







Sonntag, 2. Februar 2014

Gewinnspiel zum Cover-Award!

Ich habe tolle Neuigkeiten für euch! Eben erreichte mich diese Nachricht:


Guten Morgen allerseits

Wir wünschen euch einen wunderschönen Sonntag und hoffen, alle Gewinner unseres Cover-Awards 2014 haben ausgiebig gefeiert!

Buch-Talk hat noch eine kleine Überraschung für alle Leser:
Wir verlosen die Gewinnerbücher!!
Das Gewinnspiel läuft ab heute und endet am 08. Februar 2014 um 24.00 h.
Die Gewinner werden am Sonntag, 09. Februar bekanntgegeben.
Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, meldet sich bitte unter: kontakt@buch-talk.de Stichwort: Cover-Award Gewinnspiel

Wir wünschen euch viel Glück!
Euer Buch-Talk Team
Wir wünschen euch einen schönen Sonntag.





Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte und wissen will, welche Bücher es zu gewinnen gibt, der schaut bitte hier: Die Gewinner Cover

Und hier könnt ihr sehen, welche Bücher dies genau sind: Cover-Award

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück beim Gewinnspiel!

Eure Kathi







Samstag, 1. Februar 2014

Die Gewinner des Buch-Talk Cover Award



Hallo und guten Abend!
Die Gewinner des ersten Buch-Talk Cover-Award stehen nun fest. Anschauen könnt ihr sie hier: Gewinner

Foto: Guten Morgen allerseits :-)
Es ist Freitag und das Wochenende ist zum Greifen nahe. 
Heute ist aber auch der letzte Abstimmungstag für unseren Cover-Award 2014 angebrochen. Bis heute Nacht 0.00 Uhr dürft ihr noch abstimmen. Also wer noch nicht hat -- letzte Chance! 
Wir wünschen euch viel Spaß und sind schon ganz gespannt auf das Ergebnis :-)

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben :-)


Eure Kathi