Montag, 28. Oktober 2013

Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung

Durch Blogg dein Buch durfte ich ein Buch vom familia Verlag lesen. "Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung", ist der erste Jugend-Fantasy Roman von der Autorin Amanda Koch. Es ist zugleich der Auftakt einer Trilogie.


Hier kaufen

Oder hier

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag,
415 Seiten , 16,95 €


Die 18-jährige Esmeralda, genannt Esmé, fühlt sich mehr und mehr fremd in dieser Welt. Sie zieht sich immer mehr von ihrer Familie zurück und verliert sich in ihren Träumen. In diesen fühlt sie sich zu einem unbekannten jungen Fremden hingezogen. Zudem spürt Esmé ständig Magie um sich. Eines Tages begegnet sie dem jungen Mann, Raven Sutton, aus ihren Träumen tatsächlich. Er ist einer der Wächter Avalons, der heiligen Insel des magischen Landes Amaduria. Esmé erfährt von mächtigen Feinden, welche die Wächter Avalons bedrohen. Eine Prophezeiung der Lichtelfen besagt, dass nur Esmé diese Gefahr aufhalten kann, und somit Ravens Leben retten kann...
Amanda Kochs Schreibstil ist wirklich sehr schön, fließend und bildhaft und passt sehr gut zu diesem Fantasy-Roman. Die Geschichte wird in der dritten Person aus verschiedenen Blickwinkeln der Charaktere erzählt, was mich sehr ansprach, denn so kann sich der Leser in die unterschiedlichen Personen im Buch gut hineinversetzen und erlebt die jeweiligen Situationen aus deren Sicht. Es dauerte eine Weile, bis ich mich voll auf die Geschichte einlassen konnte. Hier kann ich nur jedem raten durchzuhalten und auf jeden Fall weiter zu lesen, es lohnt sich!


Esmé ist ein sehr starker und sympatischer Charakter. Sie durchlebt eine große Wandlung im Laufe der Geschichte. Sie fühlt, dass sie nicht von dieser Welt ist und kann einfach keine richtige Beziehung zu ihrer Familie aufbauen, von anderen Menschen ganz zu schweigen. Ständig bemerkt sie Magie, die sie zu umgeben scheint und ihr Kraft und Trost spendet. Außerdem hat sie sich sehr real anfühlende Träume und Visionen. Sie ist innerlich zerrissen und ihre Gedanken schweifen oft ab. Ich empfand oft Mitleid mit Esmé. 

Raven und seine Geschwister Ian, Quinlan und Evolet sind, bzw. werden die nächsten Wächter Avalons. Sie, und ihre gesamte Familie, entstammen der Blutlinie des großen Zauberers Merlin, und waren alle Wächter. Die Geschwister leben bei den Großeltern in Irland, wo sie durch den Großvater Cranos und seiner Magie vor dem Bösen beschützt werden und gleichzeitig auf ihre Rolle als Wächter vorbereitet werden. Cranos ist ein sehr liebevoller Großvater und er und Raven sind mir, mit Ausnahme von Esmé, die sympatischsten Charaktere. Ravens Geschwister lernt man zwar auch etwas näher kennen, aber sie kommen noch etwas blass daher. Ich hoffe, dass man in den nächsten Bänden mehr von ihnen erfährt. Raven selbst ist ein mutiger, stolzer junger Mann, der sich seiner Bestimmung und deren daraus hervorgehender Verantwortung voll und ganz bewusst ist. 
Raven fühlt sich mit Esmé ab der ersten Begegnung verbunden, misstraut ihr allerdings auch, denn schließlich lauert das Böse überall. 

Neben der wirklich tollen Geschichte rund um Avalon und das mystische Land Amaduria, mangelt es dem Buch nicht an Spannung. Immer wieder kommt Spannung auf, aber erst im letzten Kapitel spitzt sich diese richtig zu. Je mehr Seiten ich las, desto weniger konnte ich das Buch aus der Hand legen. Dieser Band endet zwar ohne Cliffhanger und ist in sich abgeschlossen, aber trotzdem macht die Geschichte Lust auf mehr, denn nicht alle aufkommenden Fragen werden beantwortet. 
Wer Geschichten über Avalon liebt und auch sonst gerne Fantasy liest, der ist mit "Die Wächter von Avalon" gut bedient. Eine tolle, magische und bildgewaltige Geschichte, allerdings noch etwas ausbaufähig, vor allem was die Nebenfiguren betrifft. Aber auf jeden Fall ist dieses Buch ein wunderbarer Auftakt einer vielversprechenden Trilogie, die ich in jedem Fall weiter verfolgen werde! Ich vergebe vier Sternchen.
Ein gutes Buch, lesenswert!

Danke an Blogg dein Buch und den familia Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Zeit für Eisblumen

Seit Anfang August dieses Jahres ist der neue Roman von Katrin Koppold "Zeit für Eisblumen" erhältlich. Ich habe die eBook Ausgabe als Rezensionsexemplar erhalten. Es gibt auch eine Printausgabe. Es ist der zweite Band einer vierbändigen Reihe. Der erste Teil trägt den Titel "Aussicht auf Sternschnuppen".

Hier mehr Infos
Taschenbuchausgabe 8,99 €, eBook 2,99 €, 314 Seiten
Bild: amazon.de



Seitdem Fees Sohn Paul auf der Welt ist, läuft nichts mehr so richtig rund. Fee hat noch einige Schwangerschaftskilos auf den Hüften, ihr Job wächst ihr über den Kopf, und ihr Freund Sam hat mehr Kontakt zu ihrer verhassten Kollegin als ihr lieb ist. Nachdem sie auf der Arbeit einen folgenschweren Fehler begeht, verpasst ihr Chef Fee eine Zwangspause. Von da an ändert Fee so einiges. Sie trennt sich von Sam und fliegt mit ihrer Mutter nach Irland. Dort hofft sie, wieder zu sich selbst finden. Außerdem lebt dort David, ein Straßenmusiker mit dem sie einst eine Affäre hatte, und den sie nicht vergessen kann...
Nachdem mich der erste Teil "Aussicht auf Sternschnuppen" schon überzeugen konnte, freute ich mich sehr auf dieses Buch. Ich liebe Katrin Koppolds lockeren, flüssigen Schreibstil, durch welchen der Leser schnell in die Geschiche eintauchen kann.  Ich dachte eigentlich, dass mich in dieser Geschichte wieder so herrlich lustige Wortgefechte erwarten würden, wie im ersten Teil. Doch schnell wurde ich eines besseren belehrt. In diesem Teil geht es weitaus weniger locker und lustig zu. Dieses Buch ist deutlich ernster, melancholischer, wenn auch der Humor nicht ganz ausbleibt. 

Fee ist eine jüngere Schwester von Helga, um die es im ersten Band ging. Fee hat mit ihrem Freund Sam zusammen einen kleinen Sohn, Paul. Nach der Geburt fiel Fee in starke Wochenbettdepressionen, die erst nach einiger Zeit diagnostiziert und behandelt wurden. Durch diese Krankheit fiel es Fee am Anfang sehr schwer, eine Bindung zu ihrem Baby aufzubauen und auch ihre Partnerschaft litt darunter. Sie ging auch schnell wieder arbeiten, und mittlerweile wachsen ihr der Job, die Hausarbeit und die Kinderbetreuung über den Kopf. Auch in ihrer Beziehung läuft es nicht unbedingt gut. Sie leidet unter Panikattacken, welche auf ihren Stress zurückzuführen sind. Von ihrem Chef bekommt sie deshalb eine berufliche Zwangspause verpasst, nachdem ihr einige Fehler auf der Arbeit passiert sind. 
Fee durchlebt eine richtige Gefühlsachterbahn. Als sie sich dann nach einem Streit von Sam trennt, macht sie sich zusammen mit Baby Paul und ihrer Mutter Milla auf nach Irland. Sie hofft, in diesem rauen, kalten und zugleich schönem Land wieder zu sich selbst zu finden. 

Katrin Koppold ist es sehr gut gelungen, das Thema Depressionen und die damit verbundenen Probleme glaubhaft umzusetzen. Fees Handlungen wirken oft sehr egoistisch, wenn man bedenkt, dass sie ja ein Kind hat, welches an erster Stelle stehen sollte. Trotzdem macht sie auf mich keinen unsympatischen Eindruck. Ihr ist bewusst, dass zur Zeit nicht alles optimal in ihrem Leben läuft und sie möchte dies ja auch ändern. Ich als Mutter konnte mich oft sehr gut in Fee hineinversetzen und fühlte mit ihr! 
Das Ende der Geschichte war für mich auch anders als ich es erwartet hätte und es macht Lust auf den nächsten Teil.
Ja, diese Geschichte war so ganz anders als die erste. Aber genau das hat mich überzeugt! Katrin Koppold kann auch ernste Töne anschlagen und dabei trotzdem eine wundervolle, emotionale und romantische Geschichte erschaffen, die Tiefgang und tolle Charaktere hat! Ich freue mich schon sehr, noch mehr von der Familie Baum zu lesen und bin gespannt, welche Geschichten Katrin Koppold noch zu erzählen hat. Ich vergebe fünf Sternchen.

Ein sehr gutes Buch, unbedingt lesen!

Vielen Dank an die Autorin für dieses schöne Rezensionsexemplar!




Mittwoch, 23. Oktober 2013

[Blogtour] Das Geheimnis des Nebels - Tag 8




Heute ist der achte Tag der großen zweiwöchigen Blogtour zu Pia Hepkes Buch "Das Geheimnis des Nebels" und dem zweiten Band "Das Geheimnis des Feuers". 

Hier gehts zu meiner Rezension zum ersten Teil.

Heute gibt es etwas für die Ohren, denn Pia hat eine Kurzgeschichte geschrieben und aufgenommen, extra für diese Tour! Es geht in der Geschichte um den Waldbrand auf der Klassenfahrt aus Tarans Sicht. Also macht es euch bequem, und nehmt euch ca. 15 Minuten Zeit. 



Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen. Und zwar könnt ihr während der gesamten Blogtour Lose sammeln, indem ihr an den Aufgaben der jeweiligen Tage mitmacht. Je mehr Lose ihr am Ende habt, desto größer ist auch eure Gewinnchance. Um heute ein Los zu bekommen, müsst ihr folgendes tun:

Schildert mir eure Eindrücke zu dieser Kurzgeschichte in einem Kommentar unter diesem Post.


Mit den Losen könnt ihr gewinnen:
2x ein eBook von "Das Geheimnis des Nebles"
1x ein eBook von "Das Geheimnis des Feuers"
und als Hauptpreis beide Bücher als Printexemplare


Außerdem könnt ihr noch bis zum 25.10. ein eBook des zweiten Teils gewinnen, wenn ihr Pia Hepke eine Frage stellt. Dazu sendet ihr diese an: pia.hepke@ewetel.net. Die Fragen werden am Ende der Tour von ihr beantwortet.


Und zu guter letzt gibt es noch ein eBook zum ersten Teil zu gewinnen. Bis morgen, dem 24.10. müsst ihr dazu ein Bild (Foto oder Zeichnung) einer Person, die euch an einen der Charaktere erinnert an pia.hepke@ewetel.net  senden.


Morgen geht's weiter mit Chia und ihrem Blog "Chias Bücherecke":        http://chiasbuecherecke.blogspot.co.at/

Eine Übersicht aller teilnehmenden Blogs findet ihr hier

Eure Kathi

Sonntag, 20. Oktober 2013

Neuzugang

Von Blog dein Buch erreichte mich die Tage ein besonders schönes Rezensionsexemplar. Ich sage das deshalb, weil mich normalerweise nur Bücher erreichen. Aber diesmal war etwas mehr dabei:

"Die Wächter von Avalon" 
Dabei waren noch ein Poster, ein Lesezeichen, eine Leseprobe und Infomaterial. Habe mich sehr über diese tolle Zusammenstellung gefreut. Und das Beste entdeckte ich im Buch:


Eine Signatur der Autorin Amanda Koch. Eine gelungene Überraschung! Vielen Dank :-)


Und davon handelt die Geschichte (Klappentext):

Vertraue darauf, was mit dir geschieht.
Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint? Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?


Ich habe mich für dieses Buch beworben, weil ich schon ein paar Geschichten über das sagenumwobene Avalon gelesen habe. Umso mehr freut es mich, dass ich nun auch dieses Buch lesen kann.

Wer von euch darf das Buch auch rezensieren?

Eure Kathi

Freitag, 18. Oktober 2013

Soul Screamers 5 - Berühre meine Seele

Vor kurzem erschien im Darkiss Verlag der fünfte Band der Soul Scremaers Reihe von Rachel Vincent. Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar durch Blogg dein Buch erhalten.

Hier kaufen oder hier



Broschierte Ausgabe,
400 Seiten, 9,99 €
Achtung Spoiler, da fünfter Teil!



Kaylee ist eine Banshee, die mit ihrem Schrei den Tod besiegen kann. Aber auch den eigenen?
In der Highschool ist der Teufel los. Alle Mädchen stehen auf den neuen Mathelehrer Mr Beck. Alle außer Kaylee. Denn sie erkennt, was hinter der starken Anziehungskraft des Lehrers steckt: Beck ist ein Inkubus, der sich von der Lust und Leidenschaft ihrer Mitschülerinnen nährt. Kaylee muss ihre ahnungslosen Freundinnen retten bevor Beck hinter ihr Geheimnis kommt.

Doch da entdeckt Todd ihren Namen auf der Todesliste der Reaper Selbst wenn es Kaylee gelingt, Beck loszuwerden, gibt es scheinbar nichts, was ihren Tod verhindern kann.
Vorab möchte ich anmerken, dass ich die ersten vier Teile nicht gelesen habe, und somit zu den Vorgängern auch nicht viel sagen kann. Ich hatte bei meiner Bewerbung zu spät gesehen, dass es sich bei diesem Band um einen fünften Teil handelt. 
Dennoch habe ich gut verstanden, wovon die Geschichte handelt und was in den vergangenen Teilen passiert ist, denn es gibt, wie so oft bei Vorsetzungen, zu Beginn eine grobe Zusammenfassung. Auch während des Lesens erfährt man immer wieder, was sich wichtiges in der Vergangenheit zugetragen hat. Das spricht schon mal gut für diese Geschichte! 

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und einem Jugendbuch angepasst. Wie bereits erwähnt, findet man sich als Leser schnell in das Geschehen rein. Die Geschichte wird aus Kaylees Sicht erzählt.

Kaylee ist zutiefst schockiert über die Nachricht ihres baldigen Todes. Sie und ihr Vater erfahren es von Todd, dem Bruder von Kaylees Freund Nash, ein Reaper. Er entdeckte durch Zufall Kaylees Namen auf der aktuellen Todesliste. Kaylee versucht sich von da an abzulenken und möglichst nicht an ihren Tod zu denken. Das gelingt ihr nicht sehr gut. Wie soll man auch diese Tatsache, dass man bald sterben wird, ignorieren. Allerdings findet sie eine sinnvolle Beschäftigung. Mit dem Mathelehrer Mr. Beck stimmt etwas ganz und gar nicht. Eine große Gefahr geht von ihm aus und Kaylee versucht alles daran zu setzen, diese Gefahr noch vor ihrem Tod zu beseitigen, denn ihre Freundin Emma ist von dieser Gefahr ernsthaft bedroht.

Und noch eine andere Sache beschäftigt Kaylee sehr. Seit kurzem ist sie wieder mit Nash zusammen. Doch sie weiß, dass diese Liebe wegen ihres baldigen Ablebens keine Zukunft hat. Also sorgt sie dafür, dass es jemanden gibt, der Nash nach ihrem Tod zur Seite steht und ihm Halt gibt. Dass diese Person Nashs Exfreundin Sabine ist, die eine Mara ist, macht die Sache aber nicht gerade leichter für Kaylee. Und auch Todd spielt immer mehr einen wichtigen Teil in Kaylees Leben. Die Beziehung von Kaylee und Nasch spielt also, neben Kaylees Tod, eine weitere große Rolle in diesem Band mit einer tollen Entwicklung!

Ich kann die Qualität der anderen Bände nicht beurteilen und auch nichts zur Charakterentwicklung sagen. Aber Kaylee wirkt auf mich sehr reif, verantwortungsbewusst und selbstlos. Sie hat es mit sehr ernsten Problemen zu tun und versucht diese auf eine sehr erwachsene Art zu lösen und mit diesen umzugehen.

Die ganze Handlung hat mich sehr angesprochen, denn das Thema um Mystik, Tod und übernatürliche Wesen ist sehr spannend umgesetzt und wirkt nicht verbraucht, wie es in manch anderen Geschichten der Fall ist. 
Mit Kaylee konnte ich mich sehr schnell anfreunden. Sie und Todd sind die Charaktere, die ich am liebsten mag. Ein paar der anderen Nebenfiguren, zum Beispiel Kaylees beste Freundin Emma, wirken auf mich allerdings noch etwas blass. 
Ein großes Plus bekommt dieser Band von mir, weil ich trotz der Unkenntnis zu den Vorgängerteilen, einen sehr guten Einstieg in das Geschehen hatte. Die Geschichte war spannend, angesichts der unlösbar wirkenden Probleme, mit denen sich Kaylee abmühen musste. Ich werde die Serie ab jetzt weiterverfolgen und vergebe vier Sternchen!


Ein gutes Buch, lesenswert!


Danke an Blogg dein Buch und den Darkiss Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar!


Freitag, 11. Oktober 2013

Neuzugänge




Ich habe mal wieder ein paar neue Schätze zum Lesen erhalten. Zwei Rezensionsexemplare und ein Geschenk.



Zeit für Eisblumen (Roman) (Sternschnuppen-Reihe)
Bild: amazon.de




1. "Ewiglich die Sehnsucht" war ein Geschenk von meinem Mann, weil ich krank war. Lieb oder?

Inhalt:
Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen... Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung - der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem "Orpheus" und "Eurydike"-Mythos 
Text:amazon.de




2. "Berühre meine Seele" ist ein Rezensionsexemplar von Blog dein Buch.

Inhalt:
Kaylee ist eine Banshee, die mit ihrem Schrei den Tod besiegen kann. Aber auch den eigenen?
In der Highschool ist der Teufel los. Alle Mädchen stehen auf den neuen Mathelehrer Mr Beck. Alle außer Kaylee. Denn sie erkennt, was hinter der starken Anziehungskraft des Lehrers steckt: Beck ist ein Inkubus, der sich von der Lust und Leidenschaft ihrer Mitschülerinnen nährt. Kaylee muss ihre ahnungslosen Freundinnen retten bevor Beck hinter ihr Geheimnis kommt. Doch da entdeckt Todd ihren Namen auf der Todesliste der Reaper Selbst wenn es Kaylee gelingt, Beck loszuwerden, gibt es scheinbar nichts, was ihren Tod verhindern kann.
Text:amazon.de



3. Und das eBook "Zeit für Eisblumen" ist ebenfalls ein Rezensionsexemplar, über das ich mich riesig gefreut habe!

Inhalt:
Nach der Geburt ihres Sohns Paul gerät Fees Leben völlig aus den Fugen: In den meisten Kleidern sieht sie aus wie eine zu fest gestopfte Weißwurst, der Job als Moderedakteurin wächst ihr zunehmend über den Kopf und ihr Freund scheint sie mit ihrer verhassten Kollegin zu betrügen. 
Als sie auf der Arbeit einen folgenschweren Fehler begeht und von ihrem Chef in Zwangsurlaub geschickt wird, beschließt sie, ihr Leben zu ändern. 
Fee trennt sich von Sam und macht sich mit ihrer Mutter und dem elf Monate alten Paul auf ins winterliche Irland. Fernab vom Stress und der Hektik der Großstadt versucht Fee, zu sich selbst finden. — Und sie möchte David wiedersehen, einen Straßenmusiker, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Affäre hatte, und den sie seitdem einfach nicht vergessen kann.
Text:amazon.de



Somit habe ich wieder schön viel Lesestoff. Kennt ihr eines der Bücher?

Eure Kathi

Sonntag, 6. Oktober 2013

Ankündigung Blogtour


Hallo meine lieben Leser!

Kennt ihr schon "Das Geheimnis des Nebels" von Pia Hepke? Es handelt sich dabei um den ersten Band der großen Drachensaga. Ab dem 16.10. startet eine Blogtour, zum ersten und zweiten Band, bei der es natürlich auch etwas tolles zu gewinnen geben wird! 
Ich werde mit meinem Blog das erste Mal bei einer Blogtour vertreten sein und freue mich schon sehr darauf.




Diese Blogs nehmen an der Tour teil:


Schaut doch während der Tour mal vorbei! Unter anderem wird es eine Kurzgeschichte geben, die in keinem der Bücher steht, denn Pia Hepke hat sie exklusiv für die Blogtour geschrieben! Außerdem könnt ihr Pia und Adrian Fragen stellen, die im Laufe der Tour beantwortet werden.
Alle Blogs und natürlich auch Pia, würden sich über eine rege Teilnahme sehr freuen :-)

Und hier noch ein Hinweis: Ihr könnt bereits VORAB schon etwas gewinnen! Schaut dazu auf diese Facebookseite.

Eure Kathi

Facebook Gewinnspiel zu "Das Geheimnis des Nebels"

Ich möchte euch auf ein tolles Gewinnspiel aufmerksam machen :-)
Wenn ihr diesem Link folgt, gelangt ihr zur Facebookseite, des Buchs "Das Geheimnis des Nebels" von Pia Hepke. Ihr habt die Möglichkeit, ein Buch mit persönlicher Widmung zu gewinnen! 




Also schaut doch am besten gleich mal vorbei!

Eure Kathi

Mittwoch, 2. Oktober 2013

September Monatsrückblick

Nun bricht das letzte Quartal dieses Jahres an. Unglaublich, wie schnell so ein Jahr vergeht! Im September habe ich wieder fünf Bücher gelesen, sehr gut für meine Verhältnisse! Insgesamt waren das 1642 Seiten. Und das sind die fünf:


1. Getrieben - Durch ewige Nacht 
17, 95 €

Originaltitel: Through the ever Night
Autor: Veronica Rossi
Verlag: Oetinger
Genre: Jugendroman, Fantasy
Seitenanzahl: 364
Erschienen: Mai 2013
Besonderes: Der zweite Teil der "Aria und Perry" - Trilogie









Zerstöre mich: Roman
1,99 € Bildquelle:amazon.de
2. Zerstöre mich (eBook) 
Originaltitel: Destroy Me
Autor: Tahereh Mafi
Verlag: Goldmann
Genre: Jugendroman, Dystopie/Fantasy
Seitenanzahl: 78
Erschienen: August 2013
Besonderes: Diese Kurzgeschichte spielt zeitlich nach dem ersten Band der Trilogie von Tahereh Mafi, aber vor dem zweiten Teil!
Zur Rezension








14,99 €
3. Ein ganzes halbes JahrOriginaltitel: Me Before You
Autor: Jojo Moyes
Verlag: rowohlt Verlag
Genre: Roman
Seitenanzahl: 512
Erschienen: März 2013
Zur Rezension








9,99 €
4. Der Nachtwandler 
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur
Genre: Psychothriller
Seitenanzahl: 320
Erschienen: April 2013
Zur Rezension








5. Weisst du eigentlich, dass du mir das Herz gebrochen hast?
Originaltitel: The catastrophic history of you and me 
14,90 €
Autor: Jess Rothenberg
Verlag: Carl Hanser
Genre: Jugendroman
Seitenanzahl: 368
Erschienen: August 2012









Mein Highlight war im September "Getrieben". Einen Flop hatte ich nicht dabei.
Und wie sah euer September so aus? Was für Highlights hattet ihr? 

Eure Kathi