Mittwoch, 23. Oktober 2013

[Blogtour] Das Geheimnis des Nebels - Tag 8




Heute ist der achte Tag der großen zweiwöchigen Blogtour zu Pia Hepkes Buch "Das Geheimnis des Nebels" und dem zweiten Band "Das Geheimnis des Feuers". 

Hier gehts zu meiner Rezension zum ersten Teil.

Heute gibt es etwas für die Ohren, denn Pia hat eine Kurzgeschichte geschrieben und aufgenommen, extra für diese Tour! Es geht in der Geschichte um den Waldbrand auf der Klassenfahrt aus Tarans Sicht. Also macht es euch bequem, und nehmt euch ca. 15 Minuten Zeit. 


video

Natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen. Und zwar könnt ihr während der gesamten Blogtour Lose sammeln, indem ihr an den Aufgaben der jeweiligen Tage mitmacht. Je mehr Lose ihr am Ende habt, desto größer ist auch eure Gewinnchance. Um heute ein Los zu bekommen, müsst ihr folgendes tun:

Schildert mir eure Eindrücke zu dieser Kurzgeschichte in einem Kommentar unter diesem Post.


Mit den Losen könnt ihr gewinnen:
2x ein eBook von "Das Geheimnis des Nebles"
1x ein eBook von "Das Geheimnis des Feuers"
und als Hauptpreis beide Bücher als Printexemplare


Außerdem könnt ihr noch bis zum 25.10. ein eBook des zweiten Teils gewinnen, wenn ihr Pia Hepke eine Frage stellt. Dazu sendet ihr diese an: pia.hepke@ewetel.net. Die Fragen werden am Ende der Tour von ihr beantwortet.


Und zu guter letzt gibt es noch ein eBook zum ersten Teil zu gewinnen. Bis morgen, dem 24.10. müsst ihr dazu ein Bild (Foto oder Zeichnung) einer Person, die euch an einen der Charaktere erinnert an pia.hepke@ewetel.net  senden.


Morgen geht's weiter mit Chia und ihrem Blog "Chias Bücherecke":        http://chiasbuecherecke.blogspot.co.at/

Eine Übersicht aller teilnehmenden Blogs findet ihr hier

Eure Kathi

Kommentare:

  1. Hallo Kathi,

    interessanter Ausschnitt!

    Man was für eine gehässige Type dieser Taran doch eigentlich ist. Erst schleicht er die ganze Zeit im verborgenen in der Nähe von Adrian und Jason herum....und meckert dauern über sein menschliches Erbe/Gestalt.

    Hat aber trotzdem keine Hemmung sich ihrer zu seinem Vorteil zu Bedienen.

    Denn Wut und Hass bringen einen Drachen zum Feuerspuken und der Veränderung von Mensch zum Drachengestalt. Nur Mist, dass er bei seiner Wut auf den armen Adrian (Wieso, Weshalb,Warum stellt sich hier mir unweigerlich die Frage? Aber gut...das kommt sicherlich in der Geschichte noch zum Ausdruck.

    Einige Fehler..sieht das Mädchen hinter Adrian nicht, facht durch seine Wut und den Hass ein Feuer herauf, also den Waldbrand mit sicherlich schlimmen Folgen für Mensch, Tier und Drachenwesen.

    Und alles nur , weil er Adrian schaden will.

    Der ist mir persönlich überhaupt nicht sympatisch und dieses ganze Drachen-BlaBla ziemlich nervig. Denn jeder hat ein Recht auf Leben oder?

    So das war mein Eindruck.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Also die Kurzgeschichte liefert einen super Eindruck über die tiefe Bitterkeit, die in Taran herrscht. Man kann so die kleinen Spitzen im Buch noch viel besser verstehen und nachvollziehen. Super Pia!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch!