Mittwoch, 5. September 2012

"Hab keine Angst", Krebstagebuch von Brigitte Lauterberg



Im Jahr 2010 erschien im Traumstunden Verlag, in dritter Auflage, das Buch "Hab keine Angst". Es handelt sich dabei um das Krebstagebuch von Brigitte Lauterberg, die 2003 an Krebs erkrankte und 2006 an den Folgen der Krankheit verstarb. In ihrem Tagebuch hielt sie alle Erlebnisse und Erinnerungen an diese Zeit fest. Herausgegeben wurde es von ihrem Mann Robert und ihrer Schwägerin Ulrike Lauterberg. Die ersten beiden Auflagen des Buches arrangierte Herr Lauterberg übrigens in Eigenregie.
Zum Verlag geht es hier.

Hier mehr Infos


154 Seiten, 15,95 €
Taschenbuch



Ich habe dieses Buch an nur einem Tag gelesen. Brigitte Lauterbergs Geschichte fesselte mich auf eine nicht spannende, sondern tragische Weise. Sie begann in ihr Tagebuch zu schreiben als sie von ihrer Krankheit erfuhr. Es half ihr, sich mit dem Krebs und den Folgen auseinanderzusetzen.
Man erfährt, wie diese starke und lebensbejahende Frau beschließt, den Kampf gegen den "Feind", wie sie den Krebs bezeichnete, aufnimmt und sich nicht unterkriegen lässt. Was für eine bewundernswerte Frau muss sie gewesen sein! Die erste Zeit war sie der festen Überzeugung ihre Krankheit zu besiegen und wieder gesund zu werden. Immer wieder habe ich fassungslos und kopfschüttelnd dagesessen und mich gefragt, wie diese Frau all diese Qualen, die immer schlimmer werden, noch aushalten kann, ohne daran zu zerbrechen. Ich habe einige Menschen an Krebs sterben sehen, aber nie ist mir jemand begegnet, der den Kampf gegen diese Krankheit mit so viel Willensstärke aufnahm wie Frau Lauterberg. Und selbst in den schwersten Stunden hat sie sich noch immer Sorgen um ihre Mitmenschen gemacht. 
Doch es war nicht einzig allein ihre Willensstärke, die sie so lang durchhalten ließ. Die Liebe zu ihrem Mann, ihrer Familie und ihren Freunden gab ihr die benötigte Kraft. Sie alle zeigten ihr, dass sie ihre Krankheit nicht allein durchstehen musste. 
Die vielen Farbfotos im Buch dokumentieren die Zeit ihres Leidensweges. Und auch auf diesen Bildern sieht man, dass Frau Lauterberg eine Person war, die das Leben liebte, auf den meisten Bildern zeigt sie ihr verschmitztes Lächeln, welches sie immer auf den Lippen hatte. 
"Hab keine Angst" ist keine leichte Kost. Wer sehr sensibel auf das Thema Sterben reagiert, der sollte dieses Buch besser nicht lesen. Ich habe die ein oder andere Träne verdrückt. Es zeigt den Weg einer Frau, den wir alle einmal gehen könnten! Wer sich davon nicht abschrecken lässt, der wird mit einer zutiefst ehrlichen, persönlichen und berührenden Erzählung belohnt, die uns zeigt, das Gesundheit doch das höchste Gut ist und dass man, egal wie schwer es das Leben mit einem meint, nie aufgeben darf!
Ich vergebe fünf von fünf Sternchen und gedenke an Brigitte Lauterberg, die mich an diesem bewegenden Abschnitt ihres Lebens teilhaben ließ.


Ein bewegendes Buch






Vielen Dank an den Traumstunden Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.





Übrigens: Die Autoren spenden ihre Honorare, die durch den Verkauf dieses Buches entstehen, an Einrichtungen der Krebshilfe!

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! Finde so was immer sehr bewegend und traurig- schaue ich mir mal genauer an :)
    Bei deinem Blog mussten wir gleich Leser werden ;)

    Wir haben seit kurzem auch einen Blog und freuen uns über neue Leser & Kommentare....

    Du bist herzlich eingeladen ins Buchlabyrinth, schau doch mal vorbei:

    http://buchlabyrinth.blogspot.de/

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deine Buchvorstellung. Ich habe mir das Buch gerade bestellt.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr! Ich hoffe, dass Dich das Buch ebenso berührt wie mich.

      LG

      Löschen
  3. Danke für deinen Gegenbesuch :)

    Man stößt doch immer wieder auf neue, tolle Bücherblogs ;)

    Hören bestimmt noch voneinander!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Kathi,
    Jaaaaaaaa, mir kommts ewig vor. Vorallem muss es natürlich immer zu Konflikten kommen. ABER alle meine Bücher haben es heile überstanden, ansonsten hätte ich geweint.
    und die letzte Kiste habe ich noch nicht ausgeräumt, weil der Wohnzimmerschrank noch nicht steht. Den wollten wir morgen aufbauen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende :)
    LG Lielan :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Konflikte und vor allem auch Stress, der zu Konflikte führt :-D

      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende in der neuen Wohnung :-)

      GLG
      Kahti

      Löschen
  5. Hallo! Eine sehr schöne Rezension! Darf ich fragen, wie Du darauf gekommen bist, gerade dieses Buch zu lesen? Ich habe vor solchen Geschichten riesigen Respekt und ein bisschen Angst, das mich das Lesen trauriger Geschichten zu mitnimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Also ich lese sehr gerne mal Schicksalsreporte oder Biographien. Gerade solche, die ein schweres Schicksal mit sich ziehen.
      Ich bin ganz gerne mal eine Zeit lang nachdenklich, kann damit aber gut umgehen (durch meinen Beruf). Ich lasse das nicht zu sehr an mich ran. Das ist wohl der Grund, das ich mir gerade dieses Buch ausgesucht habe.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Schöner Blog, bin jetzt auch Leserin :)
    Schau doch auch mal bei mir vorbei
    http://onlymywooorld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. schau mal hier rein ;) hab dich nominiert.

    http://dunkelziffer84.blogspot.de/2012/09/its-award-time.html

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Vorstellung, werde mir das Buch kaufen. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Kathi,

    mir gefällt, dass du so ein sensibles Thema wie dieses aufgreifst. "Das Sterben" woran auch immer, wird meist tabuisiert.

    "Sterben" müssen nur die anderen, scheinen die meisten zu denken. Da dies aber eine Realität für alles Leben auf der Erde ist, sollten wir von denen lernen, die uns in Würde vorausgegangen sind.

    Mir hat deine Rezi gut gefallen!

    LG,
    Literatur-begeisterte-Fee


    PS: Vielleicht magst du bei mir mal vorbeischauen? Ich würde mich freuen!

    -----------------------------------------------------
    http://literatur-begeisterte-fee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du wirklich schön formuliert und du hast es genau richtig ausgedrückt :-)

      Löschen
    2. Hi Kathi,

      ich habe mir das Buch jetzt besorgt und bin unendlich gespannt, Deiner Rezi sei Dank. :)

      Liebe Grüße,
      Fee

      Löschen
    3. Hallo Fee!
      Ich hoffe das Buch wird dich genauso berühren wie mich.
      Sagst du mir wie es dir gefallen hat?
      Liebe Grüße
      Kathi

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch!